Apotheke am meeresgrund: Bioaktive naturstoffe aus marinen schwämmen

Translated title of the contribution: Pharmacy on the sea bottom: bioactive natural substances from the marine environment

Peter Proksch, Ru Angelie Edrada-Ebel, Rainer Ebel

Research output: Contribution to journalArticle

5 Citations (Scopus)

Abstract

Marine Schwämme gehören im Meer zu den produktivsten und interessantesten Naturstoffquellen. Viele dieser Inhaltsstoffe sind biologisch aktiv und schützen Schwämme vor Gefahren aus ihrer Umwelt wie Fressfeinden, pathogenen Mikroorganismen oder dem Bewuchs durch Epibionten. Untersuchungen zur Herkunft von Schwamm‐Metaboliten zeigen, dass Mikroorganismen, die im Rahmen der Nahrungskette eingestrudelt werden oder als Symbionten in den Schwämmen leben, oftmals die eigentlichen Produzenten dieser Schutzstoffe darstellen. Naturstoffe aus Schwämmen und aus anderen Invertebraten sind nicht zuletzt auch für die Pharmaforschung interessant, wie das neu zugelassene Schmerzmittel Prialt sowie andere, derzeit in klinischer Prüfung befindliche Substanzen beweisen. Ein Nadelöhr bei der Suche nach Arzneistoffen aus dem Meer stellt der Nachschub an Substanzen dar. Lösungsversuche zur Überwindung dieses Problems wie Marikultur beziehungsweise Klonierung und heterologe Expression von Biosynthesegenclustern werden vorgestellt.
Translated title of the contributionPharmacy on the sea bottom: bioactive natural substances from the marine environment
Original languageGerman
Pages (from-to)150-159
Number of pages10
JournalBiologie in Unserer Zeit
Volume36
Issue number3
DOIs
Publication statusPublished - 1 Jan 2006

Keywords

  • marine sponges
  • marine environment

Cite this