Zur kalibrierung von streuungsfaktoren für pfahlwiderstände nach eurocode EC 7-1

Translated title of the contribution: Calibration of scattering factors of pile resistances according to eurocode EC 7-1

Hans-Georg Kempfert, Patrick Becker

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingConference contribution book

144 Downloads (Pure)

Abstract

Bei der Ermittlung von Bemessungswerten für Pfahlwiderstände aus Ergebnissen von Pfahlprobebelastungen nach DIN EN 1997-1:2009-09 (Eurocode EC 7-1) werden die charakteristischen Pfahlwiderstände Rc;k über Streuungsfaktoren Xsi abgemindert. Die entsprechenden Beiwerte sind von der Art und Anzahl der Probebelastungen abhängig und berücksichtigen Unsicherheiten wie etwa Streuungen der Versuchsergebnisse, die durch Änderungen im Baugrund oder im Bauverfahren entstehen.
Die in Eurocode EC 7-1 nunmehr gewählte Art der Ermittlung des Grenzwertes von Pfahlwiderständen unterscheidet sich deutlich von den bisherigen Regelungen DIN 1054:1976-11, die sich durch ihre langjährige Anwendung bei der Bemessung von Pfählen in der Praxis bewährt haben. Die DIN 1054:2005-01 ist zwar im Vorgriff auf den Eurocode EC 7-1 formal ähnlich vorgegangen, enthält aber vollkommen andere Zahlenwerte für die Sicherheitsbeiwerte gamma_p und die Streuungsfaktoren Xsi.
In dem Beitrag werden die an der Universität Kassel durchgeführten Untersuchungen zur Ableitung der Streuungsfaktoren und Teilsicherheitsbeiwerte für Pfahlwiderstände aus Ergebnissen von Probebelastungen und Erfahrungswerten für den Eurocode EC 7-1 vorgestellt. Mit diesen Werten werden die Ergebnisse an das bisherige nationale Sicherheitsniveau der DIN 1054:1976-11 und DIN 1054:2005-01 angepasst bzw. überprüft. Als Ergebnis der hier vorgestellten vergleichenden Untersuchungen wird für die verschiedenen Versuchsarten der nationale Vorschlag für die Streuungsfaktoren und die Teilsicherheitsbeiwerte mitgeteilt und bewertet.
Original languageGerman
Title of host publication17. Darmstädter Geotechnik Kolloquium
EditorsChristiane Bergmann
Place of PublicationDarmstadt
Pages153-162
Number of pages10
Publication statusPublished - 2010
Event17th Darmstadt-Geotechnical Colloquium - Darmstadt, Germany
Duration: 18 Mar 201018 Mar 2010

Publication series

NameInstitute of Communications and the Laboratory of Geotechnics of the Technical University of Darmstadt
PublisherDarmstadt Institute of Geotechnical Engineering
Volume86

Conference

Conference17th Darmstadt-Geotechnical Colloquium
CountryGermany
CityDarmstadt
Period18/03/1018/03/10

Keywords

  • piles
  • deep foundations
  • eurocode 7
  • scattering coefficient
  • partial safety factors

Fingerprint Dive into the research topics of 'Calibration of scattering factors of pile resistances according to eurocode EC 7-1'. Together they form a unique fingerprint.

  • Cite this

    Kempfert, H-G., & Becker, P. (2010). Zur kalibrierung von streuungsfaktoren für pfahlwiderstände nach eurocode EC 7-1. In C. Bergmann (Ed.), 17. Darmstädter Geotechnik Kolloquium: Lectures for the 17th Darmstadt-Geotechnical Colloquium on 18 March 2010 (pp. 153-162). (Institute of Communications and the Laboratory of Geotechnics of the Technical University of Darmstadt ; Vol. 86). Darmstadt.